Durchgebrannte Sicherheiten

Lieblingstext von einer neu entdeckten fellow bloggerin ❤

Lieblicher Morast

Mir ist die Sicherheit durchgebrannt

Die Sicherheit

ist mir

durchgebrannt

Die Sicherheit ist mit mir

durchgebrannt

Mir sind

alle Sicherheiten

durchgebrannt

Mir sind

mit Sicherheit

alle Sicherheiten

durchgebrannt

Alle Sicherheiten sind

– mit Sicherheit-

mit mir

durchgebrannt

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Arbeitstitel: Arbeitstitel

du schließt die Augen, du öffnest die Augen, du schließt die Augen, du lässt die Augen geschlossen, du bewegst dich weiter, mit geschlossenen Augen, du öffnest sie nicht.

du hast Angst deinen Mund zu öffnen, wenn du deinen Mund öffnen wirst, wenn du ihn jetzt öffnen wirst, wirst du ihn lange Zeit nicht mehr schließen können, du wirst Luft speiben oder Kotze, du wirst das Risiko nicht eingehen, Mund und Augen bleiben zu, wie jede Tür es sein sollte.

Mund und Augen bleiben zu wenn schon die Tür in deinem Kopf unbedingt aufgehen musste, das ist jetzt der Preis, den du für deine Neugierde bezahlst.

vor der schwarzen Leinwand deiner Augen flimmern Lichtflecken umher, grüne, weiße, farblose, unförmige. sie verschwinden nicht, wie sehr du deine Lider auch zusammenkneifst, sie intensivieren sich nur, wie sehr du deine Lider auch auseinanderziehst ohne sie wirklich zu öffnen.

es beginnt sich aufzustauen, in deinem Magen, in deiner Lunge, in deinem Hals, in deinem Mund, bald bist du ganz voll, bald wirst du platzen.

du siehst die Buchstaben vor deinem inneren Auge, dein inneres Auge hört erst auf zu sehen wenn du es erstichst, und du weißt leider noch nicht, wie.

es hat den Mund gefüllt und will hinaus, aber du schüttelst den Kopf, schüttelst deinen blinden Kopf und legst ihn in den Nacken und nickst und legst ihn in den Nacken, im Versuch es hinunterzuschlucken, aber es geht nicht.

selbst wenn die Leinwand völlig dunkel ist kannst du Konturen von Schatten, von Lichtern, in der Ferne erkennen.

du könntest den Mund öffnen, – aber nein.

du senkst den Kopf an die Brust. vielleicht schläft dein Drittes Auge so ein und schließt sich im Schlaf und du musst es gar nicht erstechen.

die Schatten hinter der Dunkelheit bilden keine Buchstaben mehr. die Schatten hinter der Dunkelheit sind leer.

du legst deinen Kopf nieder, bettest ihn auf Schmerz, Gesicht nach unten. die Finger verfangen sich in den Haaren. die Dunkelheit siegt. die Übelkeit bleibt. du nimmst deinen Kopf in die Hände und kratzt dir die Haut auf und Augen und Mund bleiben geschlossen.

hinter dem Vorhang deiner Lider siehst du keine Konturen mehr, nur noch flimmernde Dunkelheit, durchzogen von Nichts.

dein Kopf tut nicht genug weh. du beißt die Zähne zusammen um den Mund nicht öffnen zu müssen (was würde passieren, wenn du es tätest?) und du hebst deinen Kopf, senkst deinen Kopf, das Licht ist zu grell, es schmerzt deine blinden Augen.

blind und stumm rollst du dich ein um alles vorbeiziehen zu lassen. stumm und blind verlangsamst du deinen Atem. den Kopf drückst du nach unten, das Gesicht in den Schmerz.