ethisch verwerflich, un:

deine Gedanken gehören verprügelt, krankenhausreif geschlagen, nicht nur von dir, von allen anderen auch, sonst würden sie ja nichts draus lernen, sonst wäre es ihnen ja keine Lektion, sonst dächten sie sich ja, sie könnten weitermachen, fröhlich immer weiter, hoppa, hoppa Reiter, sie dächten sich, dass du überhaupt kein Problem damit hast, wenn sie weiter auf dir herumtrampeln, wenn sie dich frotzeln und unpassende unangenehme vergessenwollende schreckliche unangenehme unfruchtbare grausliche verwerfliche Bilder und Kopfkinos und Assoziationen wecken.
also trommelst du alle anderen zusammen auf deiner goldenen Trommel, also nicht nur die unnervigen Gedanken, auch deine phantastischen Freunde und nichtexistenten Verbündeten, du trommelst bis du tot bist und sie für dich gesiegt haben und bis deine Gedanken im Krankenhaus liegen, so lange trommelst du, vorausgesetzt, du stirbst nicht schon davor, ohne den Moment zu erleben, ohne diese Genugtuung genießen zu können, in vollen Zügen, in den Zügen, die in deinen Fingern und Händen unterwegs sind weil du so viel trommelst, in Zügen, die voll sind, weil du immer trommelst, voller Ameisen und Anmaßungen und voller Intensität.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s